Spielstätten

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

der Vorpommerschen Landesbühne GmbH für den Verkauf von Eintrittskarten

1. Bestellung und Kauf von Eintrittskarten

Sie können Ihre Karten telefonisch unter 03971/2688800 bei unserem zentralen Kartenservice (Annahme der Kartenbestellungen für alle Spielorte der Vorpommerschen Landesbühne) oder unter KARTEN bestellen buchen.

Die gewährte Vorverkaufsermäßigung gilt nur bis zum Vorverkaufsende um 18.00 Uhr. Für telefonisch reservierte Karten wird diese Ermäßigung nur gewährt, wenn diese bis 18.00 Uhr an einer unserer Vorverkaufskassen abgeholt werden. Wenn Sie bis spätestens 14 Tage nach ihrer Platzreservierung den zu zahlenden Betrag auf das Konto der Vorpommerschen Landesbühne GmbH
(Sparkasse Vorpommern, IBAN DE 42 1505 0500 0430 0059 46, BIC NOLADE21GRW) überweisen, werden Ihnen Ihre Eintrittskarten umgehend zugesandt.

Hinweis: Bitte prüfen Sie sofort, ob wir Ihnen die richtige Eintrittskarte für die gewünschte Vorstellung zugeschickt haben.

Bei telefonischer Reservierung müssen die Karten bis spätestens 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Theaterkasse abgeholt werden, sonst gehen die Karten in den freien Verkauf.

2. Kauf der Karten an den Vorverkaufsstellen und Öffnungszeiten

Anklam:
Theater Anklam
– Kasse im Foyer, Leipziger Allee 34, 17389 Anklam, 03971 - 26 88 800
Öffnungszeiten Winterspielzeit Oktober bis Juni: Di, Mi, Fr 9 – 13 Uhr und Mo, Do 9 – 16 Uhr
Stadtinformation Anklam, Markt 13, 17389 Anklam, 03971/835154

Zinnowitz:
Das gelbe Theater „die blechbüchse“ und das Vineta-Festspielbüro
, Seestraße 8, 17454 Zinnowitz, 03971 - 26 88 800
Öffnungszeiten Winterspielzeit Oktober - Juni: Di, Mi, Fr 13 – 16 Uhr
(Die Kasse in der Blechbüchse ist nur für die Abendkasse an den Vorstellungstagen der Blechbüchse von 18.30 – 19.30 Uhr geöffnet, für alle Kartenwünsche außerhalb dieser Zeit ist die Kasse zu o.a. Zeiten im Vineta-Festspielbüro geöffnet)
Kurverwaltung Zinnowitz, Neue Strandstraße 30, 17454 Zinnowitz, 038377 - 4920

Barth:
BartherBoddenBühne und Theater-Garten Barth, Trebin 35a, 18356 Barth, 038231 - 66 380 Öffnungszeiten Winterspielzeit Di 14 – 16 Uhr, Do 16 – 18 Uhr, Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
Barth Information, Markt 3/4, 18356 Barth, 038231 - 2464

Usedom:
Hafenfestspiele Usedom, Am Hafen, 17406 Usedom, 03971 - 26 88 800
Öffnungszeiten an den Vorstellungstagen Mo, Mi, Do, Sa 14 – 19.30 Uhr
Stadtinformation Usedom, Bäderstraße 5, 17406 Usedom, 038372 - 70 89 0

Heringsdorf:
Theaterzelt „Chapeau Rouge“, Strandpromenade, 17424 Heringsdorf, 03971 - 26 88 800 Öffnungszeiten ab Eröffnung Do – Di 10 – 12 und 15 – 17 Uhr, Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
Kurverwaltung Heringsdorf, Kulmstraße 33, 17424 Heringsdorf, 038378 - 2451

Andere:
Stadtinformation Wolgast, Rathausplatz 10, 17438 Wolgast, 03836 - 600118
Kurverwaltung Lubmin, Freester Straße 8, 17509 Lubmin, 03834 - 22011
Stadtinformation Greifswald, Rathaus am Markt, 17489 Greifswald, 03834 - 521380
Veranstaltungszentrum Neubrandenburg, Marktplatz 1, 17033 Neubrandenburg, 0385 - 55950

Außerdem bei allen Kurverwaltungen, vielen Hotels der Insel Usedom und den Reisezentren der Usedomer Bäderbahn.

 


3. Besonderheiten
Ermäßigungen gelten für Kinder, Schüler, Azubis, Studenten und Schwerbehinderte (ab 80%) nach Vorlage Ihres Ausweises

4. Ausfall oder Abbruch einer Vorstellung
Muss eine Vorstellung (z. B. bei extremen Witterungsbedingungen) vor Beginn abgesagt werden, so bestehen folgende Regelungen:
Mit den Karten können Sie auch eine andere Vorstellung Ihrer Wahl besuchen. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie sich an der Tageskasse eine Platzkarte für die gewünschte Vorstellung aushändigen lassen.
Sollten Sie keine andere Vorstellung besuchen können, so müssen Sie Ihre Eintrittskarten unter Angabe Ihrer Bankverbindung an die Vorpommersche Landesbühne GmbH, Leipziger Allee 34 in 17389 Anklam zurückschicken. Ihr Eintrittsgeld wird dann umgehend auf Ihr Konto überwiesen.
Eine Barauszahlung ist grundsätzlich nicht möglich.
Muss eine laufende Vorstellung nach der Pause abgebrochen werden, so besteht kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises.