Spielstätten

Laura-Florence Jerke

Wurde 1991 in Thüringen geboren. Schon während ihrer Schulzeit spielte sie am Theater Nordhausen in verschiedenen Inszenierungen mit, so zum Beispiel in „Auf der Greifswalder Straße“, „Die Nibelungen“ und als Seeräuber Jenny in „Die Dreigroschenoper“. 2010 spielte sie die Hauptrolle im Kurzfilm „6:00“ von Franca Wölfel.

Am Staatsschauspiel Dresden war sie in Cornelia Funkes „Reckless. Steinernes Fleisch“ unter der Regie von Frank Panhans zu sehen.
Zusätzlich verbrachte sie einige Zeit in den Niederlanden bevor sie 2013 ihr Schauspielstudium an der Theaterakademie Vorpommern aufnahm, wo sie zuletzt als Sabine in Thomas Brussigs „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ zu sehen war.

Aktuelle Stücke