Spielstätten

Martin Petschan

Martin Petschan wurde in Heidelberg geboren. Nach Abitur und Zivildienst studierte er Dramaturgie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding. Seit 2013 ist er als Eleve an der Theaterakademie Vorpommern.

Vor der Entscheidung für den Schauspielberuf lernte Martin Petschan das Theater von verschiedensten Seiten kennen. Assistenzen in Regie, Dramaturgie und Produktionsleitung führten ihn ans Theater Basel, ans Staatstheater am Gärtnerplatz und zum freien Opernensemble „così facciamo“. 2012 schrieb er als Mitglied des Forums Junger Theaterkritiker für die Biennale „Neue Stücke aus Europa“ am Staatstheater Wiesbaden. Mit Studentengruppen erarbeitete er in München erste eigene Inszenierungen. Erfahrungen als Schauspieler sammelte er u.a. bereits am Rationaltheater München ("Wer hat Angst vor Virginia Woolf" von Edward Albee), beim Opernfestival Isny, an der Bayerischen Theaterakademie ("Ding" von Hanoch Levin, DSE) und beim traditionsreichen Freien Theater München (u.a. "Traumtexte" nach Heiner Müller).

Aktuelle Stücke

  • Das Dschungelbuch
    Rolle: Mogli
    Regie: Birgit Lenz
  • Die 39 Stufen
    Rolle: Conférencier, Milchmann, Vertreter1, Zeitungsjunge, Polizist 1, Pilot 1, Professor, Polizeichef, Dunwoody, Gestalt1, Mann 1,Mrs Mc Garrigle, Platzanweiserin
    Regie: Martin Schneider
  • Die Spelunke am Donnerberg
    Rolle: Herzog von Rügen; Witzlaff der III.
    Regie: Martin Schneider