Spielstätten

Vineta-Fan Dahlemann an der Vorpommerschen Landesbühne

Am Mittwoch, 19. April trafen sich Patrick Dahlemann, parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern, Dietger Wille, Beigeordneter und 2. Stellvertreter der Landrätin des Kreises Vorpommern-Greifswald und der Intendant der Vorpommerschen Landesbühne, Wolfgang Bordel zu einem ausführlichen Gespräch im Theater Anklam.

Dabei ging es unter anderem um Projekte, die für die Region wichtig sein könnten. So um zentrale Werkstätten, von denen nicht nur das Theater profitieren könnte, sondern auch viele Kommunen und ländliche Kulturvereine. Bordel brachte auch die sozialen Belange der Mitarbeiter der Vorpommerschen Landesbühne zu Sprache, die nach wie vor unter dem Lohnniveau der Kollegen an anderen Theatern arbeiten. Von großem Interesse war auch die Theaterakademie Vorpommern an der junge Leute aus der gesamten Bundesrepublik ihre Ausbildung absolvieren. Patrick Dahlemann versprach sich mit den Eleven zu einem Forum über Landespolitik zu treffen. Man wolle auch über andere Projekte, das Theater und Vorpommern betreffend, möglichst zeitnah wieder in Kontakt kommen. Ganz nebenbei erzählte Dahlemann, dass er als Schüler oft das Theater Anklam besuchte und dass er schon lange ein Fan der Vineta-Festspiele sei.