Zum ersten Mal: Weihnachts-Special Theater macht Gans schön Weihnachten

Zum ersten Mal lädt die Vorpommersche Landesbühne zu einem Weihnachts-Special unter dem Titel „Theater macht Gans schön Weihnachten“ ein.

Gans und Weihnachten gehören zusammen.

Auf der Bühne im Studio wird in gemütlicher Atmosphäre die Geschichte der „Weihnachtsgans Auguste“ in einer humorvollen und modernen Fassung von Peter Ensikat erzählt – unter anderem von so beliebten Schauspielern des Hauses, wie Heiko Gülland, Birgit Lenz und Torsten Schemmel. Die Gans Auguste wird von Anna Jamborsky gespielt. Das wird sicher ein Spaß für die ganze Familie. Allerdings ist dieser begrenzt: 12 Mal steht das Stück nur auf dem Spielplan und dann ist Weihnachten.

mehr zum Stück…

Drei-Gänge-Weihnachtsmenü

Dazu gibt es die Möglichkeit an ausgewählten Terminen ein Drei-Gänge-Weihnachtsmenü zu bestellen – egal ob als Firma oder Familie. Natürlich steht auf dem Speisezettel nicht Gans, sondern Ente. Gekocht wird übrigens in der hauseigenen Küche.

Termine „Theater macht Gans schön Weihnachten“

(inkl. Menü und Theaterkarte)
Do 06.12.18
Beginn „Weihnachtlich Schmausen“ um 17.30 Uhr
Beginn „Die Weihnachtsgans Auguste“ um 19.30 Uhr

Fr 07.12.18
Beginn „Weihnachtlich Schmausen“ um 17.30 Uhr
Beginn „Die Weihnachtsgans Auguste“ um 19.30 Uhr

Fr 14.12.18
Beginn „Weihnachtlich Schmausen“ um 17.30 Uhr
Beginn „Die Weihnachtsgans Auguste“ um 19.30 Uhr

Mi 19.12.18
Beginn „Weihnachtlich Schmausen“ um 18.00 Uhr
Beginn „Die Weihnachtsgans Auguste“ um 20.00 Uhr

Komplettpreis 34,00 € pro Person

 

Vorspeise

Kürbiscremesuppe und Baguette

Hauptgang

Entenbrust an Orangensoße mit Apfelrotkohl und Kartoffelklößen

Nachtisch

Vanille-Marakuja Traum

Nähere Informationen: unter 03971/26 888 00, gerne auch per Mail an service@vorpommersche-landesbuehne.de.
Stichwort: „Theater macht Gans schön Weihnachten“

 

Beitrag Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere Beiträge

VLB_Logo_roter Fleck

Ein Sommer ohne Theater

Liebes Publikum,

die Spielzeit 2019/2020 der Vorpommerschen Landesbühne ist beendet. Im Jahr 2020 wird aus #keinsommerohnetheater #einsommerohnetheater.

Wir sind sehr traurig, dass wir wegen der Corona-Pandemie zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter alle Vorstellungen bis Ende August absagen müssen. In diesem Jahr wird Vineta nicht untergehen, die Sonne wird nicht über dem kürzeren Ende der Sonnenallee scheinen, die Wikinger werden nicht kommen und Cyranos Nase wird keinen Schatten unter dem roten Hut werfen.

Wir folgen mit dieser Entscheidung dem MV-Plan der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns.

Bleiben Sie gesund. Bleiben Sie uns treu. Wir sehen uns wieder.