IMAGO – das Anklamer Jugendtheater

/IMAGO – das Anklamer Jugendtheater
IMAGO – das Anklamer Jugendtheater2018-11-19T08:59:13+00:00

Geschichte

2006 ursprünglich gegründet als Schülertheater des Gymnasiums, stand die Gruppe aber immer schon auch Schülerinnen und Schülern anderer Schulen offen. Den Start machte 2007 “ Lysistrata” nach Aristophanes, 2008 folgte “Thelma – die Zeit ist aus den Fugen” – eine “Hamlet”-Variante. Mit “Dreamin’ Hollywood” wagte sich die Gruppe auf ein besonders spannendes Terrain, die Hälfte des Stückes bestand aus Szenen bekannter Hollywood-Filme, die in Originalsprache gespielt wurden. Dann folgten zwei schwierige Jahre, in denen viel probiert, aber nicht gespielt wurde. Das “Prinzessinnen-Projekt” musste aufgegeben werden, weil wegen Schulwechseln und Umzügen zu viel Fluktuation in der Mitgliedschaft war. Die Premiere von “TeVidol – lass dich nicht verführen” fand 2012 statt. Das nun wieder zusammengeschweißte Ensemble blieb noch für die Produktionen “Die Schwestern vom Lande” 2013 und “Die Märchentherapie” 2014 bestehen, bevor 2015 eine neue Gruppe den Staffelstab übernahm. Sie spielte 2015 „Casting for Kabale“ und 2016 die Kriminalkomödie „Nachsaison“. 2017 erarbeitete die Gruppe etliche Szenen für das Projekt „Parship troopers“, dass wiederum aus bekannten Gründen (siehe oben) nicht zur Premiere gelangte. Statt dessen realisierte ein verjüngtes “Rumpfensemble” den Kurzfilm „Das Phantom des Theaters“, der seine Premiere am 1. Mai 2018 erlebte. Derzeit probt das Ensemble an einem Projekt mit dem Arbeitstitel „Familienverhältnisse“.

Profil

Jugendliche, ab 13 Jahren probieren regelmäßig jeden Dienstag von 15 Uhr bis 17.30 Uhr. Die Premieren finden in der Zeit um Ostern statt. Neuzugänge sind jederzeit willkommen.

Kontakt

Piet Oltmanns
Telefon: 0170 – 38 01 700
Mail: p.oltmanns@vorpommersche-landesbuehne.de

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

X