Molière

Der Geizige

Komödie
120 Minuten / mit Pause
eine Pause
Donnerstag, 4. Juli 2019
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz
Donnerstag, 18. Juli 2019
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz
Donnerstag, 25. Juli 2019
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz
Donnerstag, 1. August 2019
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz
Donnerstag, 8. August 2019
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz
Donnerstag, 15. August 2019
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz
Donnerstag, 22. August 2019
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz
Donnerstag, 29. August 2019
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz

»Wer ist denn nach deiner Meinung die größere Missgeburt: Der, der sich das Geld leiht wenn er es braucht, oder der, der sich daran bereichert?«

»Wer ist denn nach deiner Meinung die größere Missgeburt: Der, der sich das Geld leiht wenn er es braucht, oder der, der sich daran bereichert?«

Harpagons Geiz kennt keine Grenzen. Scheinbar wollen von ihm alle nur eines: sein Geld. Davon ist er zutiefst überzeugt. Aus Angst vor Dieben hat der Geizkragen sein Vermögen in einer Geldkassette im Garten vergraben. Doch schon der Gedanke daran, dass jemand das Versteck aufspürt, verursacht ihm regelmäßig Panikattacken. Seine beiden konsumfreudigen Kinder Élise und Cléante liegen ihm da weniger am Herzen. Liebesheiraten kommen da nicht in Frage, gewinnbringend müssen die Ehen sein. Für die Tochter hat er sich einen reichen Witwer ausgeguckt und auf den Schwarm seines Sohnes hat er sogar selbst ein Auge geworfen. Als ob diese Wirren nicht genug wären, verschwindet auch noch die Geldkassette. Und wieder geht es nur ums Geld.

Besetzung

Leitungsteam

Inszenierung Marco Bahr
Bühne und Kostüme Gesine Ullmann
Inspizienz / Assistenz / Soufflage Dietmar Wurzel