Peter Ensikat

Die Weihnachtsgans Auguste

Weihnachtskomödie für Erwachsene nach Friedrich Wolf
80 Minuten
mit Pause
Samstag, 30. November 2019
15.00 Uhr
Theater Anklam ~ "Studio"
Anklam
Sonntag, 8. Dezember 2019
15.00 Uhr
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz
Sonntag, 15. Dezember 2019
15.00 Uhr
BartherBoddenBühne
Barth

»Ich hatte euch eine Überraschung versprochen: Hier ist sie! Darf ich vorstellen – das ist unser diesjähriger Weihnachtsbraten. Direkt vom Biobauern. Etwas muss man doch fürs Herze tun.«

~ Luitpold Löwenhaupt in Die Weihnachtsgans Auguste Tweet

»Ich hatte euch eine Überraschung versprochen: Hier ist sie! Darf ich vorstellen – das ist unser diesjähriger Weihnachtsbraten. Direkt vom Biobauern. Etwas muss man doch fürs Herze tun.«

~ Luitpold Löwenhaupt in Die Weihnachtsgans Auguste Tweet

Nikolaus-Morgen bei Löwenhaupts. Kammersänger Luitpold Löwenhaupt ist gerade in den Endproben zur neuen Inszenierung, seine Frau Gerlinde, Lehrerin, hat auch den Kopf voll. Bei all dem Trubel haben sie vergessen, ihren Kindern Lohengrin und Isolde die Nikolaus-Stiefel zu befüllen. Aus Verlegenheit verspricht Vater Löwenhaupt eine besondere Überraschung. Er kauft vom Bio-Bauern eine lebendige Gans und eine Axt gleich dazu, denn das Tier soll der Weihnachtsbraten werden. Auguste lebt sich im Hause Löwenhaupt ein, die Kinder gehen mit ihr an der Leine spazieren, sie schnattert gelegentlich vom Leben auf dem Bio-Bauernhof und verjagt gar einen Einbrecher. Doch der Tag, der ihr letzter sein soll, rückt unaufhörlich näher. Löwenhaupt zückt die Axt, aber er kann nicht morden. Sind Schlaftabletten die Lösung? Vorübergehend schon. Doch Auguste erwacht und letztlich erscheint sie mit einem Pullover unter dem Weihnachtsbaum. Und was gibt’s als Festmahl?

Peter Ensikat (1941-2013) war vielgespielter Kabarettautor, er verlieh zahlreichen klassischen Stücken und vielen Märchen ein zeitgenössisches und vor allem humorvolles Gewand.

Erleben Sie Friedrich Wolfs beliebte Weihnachtsgeschichte im Studio des Theater Anklam.

Besetzung

Leitungsteam

Inszenierung Dr. Wolfgang Bordel
Bühne und Kostüme Jörg Masser
Dramaturgie & Sound-Collage Torsten Schemmel
Assistenz / Inspizienz / Soufflage Petra Bolduan