Martina Krüger

Mythos Vineta

Lesung
Montag, 23. Dezember 2019
19.00 Uhr
Dünenwaldklinik
Trassenheide

Wie wurde Vineta eigentlich zu Vineta? Es gab 35 Namen für den Ort, der schon längst von der Bildfläche verschwunden war, als er seinen heutigen Namen bekam. Haben Kopisten mit Heimatgefühlen versehentlich aus Chroniken falsch abgeschrieben? Wie kam die Sage zu ihrem Namen – gefährliche Riffe gab es überall an der Küste. Stöbern in Chroniken und Sagen brachte einiges zutage. Die einschlägigen Orte und ihre spezielle Vineta-Historie werden betrachtet: Wollin, Koserow, Peenemünde, Barth und war Menzlin ein Vorort von Vineta? Und was ist mit der Stadt Usedom?

Vineta hat nicht nur die Wissenschaftler in munteren Wettstreit treten lassen, auch viele Künstler haben sich des Vineta-Mythos angenommen. Nicht zuletzt bei den Vineta-Festspielen in Zinnowitz. Ein unterhaltsam lockerer Vineta-Rundumschlag.

Besetzung

Es liest Martina Krüger