Timur Vermes

Die Hungrigen und die Satten

Lesung
Aktuell sind keine weiteren Termine geplant.

Europa hat die Grenzen geschlossen. Millionen Flüchtlinge sitzen in Afrika fest –
ohne Zukunft, ohne Hoffnung. Gleichzeitig macht ein Fernsehsender eine Show daraus. Und die Situation wird grotesk. 150 000 Flüchtlinge brechen unter der Führung einer exzentrischen Moderatorin und ihres afrikanischen Liebhabers auf – nach Deutschland. Die vielen Grenzen in Afrika überwinden sie. Doch wie werden Israel, die Türkei und erst Deutschland reagieren? Eine bitterböse Groteske, die wahre Haltungen offenbart.

Timur Vermes wurde 1967 in Nürnberg, als Sohn einer Deutschen und eines Ungarn, geboren. Er studierte in Erlangen Geschichte und Politik und arbeitete anschließend als Journalist und Ghostwriter. Er schrieb bis 2001 für die Abendzeitung und den Kölner Express und war später Textchef mehrerer People- und Lifestyle-Magazine. Seine 2012 erschienene Satire „Er ist wieder da“ , über Hitlers plötzliches Auftauchen in unserer Zeit, ist eines der erfolgreichsten deutschen Debüts der letzten Jahrzehnte. 2015 wurde es verfilmt.

Besetzung

Leitungsteam