Andere Vineta-Geschichten

Andere Vineta-Geschichten

Vineta 1998 – Die versunkene Stadt – Wenn die Liebe stirbt

13. Juni bis 29. August 1998

Ostseebühne Zinnowitz – Insel Usedom

Die Geschichte

Vineta erhebt sich in flirrendem Licht aus der unergründlichen Tiefe des Meeres und versinkt nach knapp zwei Stunden wieder. Erzählt wird die Geschichte der reichen, versunkenen Stadt, die einst ihre armen Mitbürger verbannte und nun ihren Frevel wieder gut machen will. Gleich drei Sonntagskinder sind dazu angetreten, die Bürger der Stadt zu prüfen, ob sie nun in der Lage und Willens sind, ihren Reichtum zu teilen. Aller diesem Ereignis angemessener Theaterdonner, schauspielerische, tänzerische und musikalische Einfälle am laufenden Band bis hin zu 20 raffinierten Laserbildern, pyrotechnischen Tricks und rasanten Einlagen auf Inlineskates werden aufgeboten. Die Musik enthält Motive von Johannes Brahms und Edvard Grieg, aber auch Rock, Pop und Jazz lassen grüßen. Über 50 Darsteller wirken mit bei diesem Spektakel auf der Freilichtbühne.

Plakat

Downloads

Besetzung

Elderfrau/Herrscherin von Vineta: Gerda Quies
Rurik, ihr erstgeborener Sohn: Max Haupt
Jasko, ihr zweitgeborener  Sohn: Mario Lohmann
Chasar, Schwertführer der Elderfrau: Heiko Gülland
Lela, seine Tochter: Sonja Wigger
Iwan, Hauptmann der Wache: Olaf Wisdow
Aishe, seine Frau, Hauptfrau der Nebelelfen: Juliane Beier
Dascha, ihre Tochter: Steffanie Handschuk
Elli, das erste Sonntagskind: Gerhard Schönerstedt
Alexandra, das neue Sonntagskind: Sophie Handschuk
Nadja: Nicole Schumann
Timur: Stan Mitteis

Wiedergänger
Anne Wendland, Susanne Brehme, Nicole Schumann, Stan Mitteis, Matthias Ofhodt, Frauke Schmellentin

Wasserfrauen

Jana Erdmann, Katja Erdmann, Martina Spranger

Nebelelfen
Juliane Beier, Tina Kammersahl, Julia gehrke. Silvia Klages. Bianca Steffen, Romy Themann, Anne Körner

Produktionsteam

Regie:
Wolfgang Bordel

Text:
Piet Oltmanns

Komposition:
Renate Faltenmaier

Ausstattung:
Jörg Masser

Choreographie:
Stefan Hahn

Soufflage:
Janet Peschel

Regieassistenz und Kostümassistenz:
Simone Winde

Fotos

Szenenfotos

Anfahrt

2018-08-06T07:43:24+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

X