Wolfgang Bordel

„Wie schwach wäre Liebe, wenn sie nicht stark genug ist, Leben zu retten?“ Beseelt von solchen Gedanken, kommen unsere Helden in dieser neuen Episode in eine andere vinetische Welt, diesmal gebaut von Menschen, die nichts Besseres im Sinn haben, als den Irrtümern der metallischen Vinetawelt nachzujagen. Reicht jetzt die Liebe allein, um gegen Macht und Reichtum zu siegen oder muss mehr geschehen? Immerhin stehen sich diesmal Menschen gegenüber: Träumer und Abgeklärte, Habenichter und Habsüchtige,
Liebende und Gleichgültige, Hoffende und Zyniker…

Und die Mischlinger, diese Halbmetallwesen, mischen auch wieder mit.

Natürlich erzählen sie die Geschichte nicht nur mit Worten, sondern auch in Musik und Tanz. Verblüffende Pyro-und Lichteffekte verstärken den vielseitigen Eindruck der Bühnenshow und eine farbige Lasershow ist auch 2011 der krönende Abschluss der Fantasy Story.

Besetzung

Leitungsteam