Andere Vineta-Geschichten

Vineta 2012 – Die Hexenwette

30. Juni bis 25. August 2012

Ostseebühne Zinnowitz – Insel Usedom

Die Geschichte

Mit Vineta-Die Hexenwette beginnt ein neue Trilogie mit echten Göttern, echten Märchenfiguren und der Stadt Vineta, in der sich unser echtes Leben spiegelt.

Vineta – so steht es im Buch der Götter – wird untergehen, weil seine Bürger hochmütig und kaltherzig sind und mit jedermann Streit suchen. Und nun maßen sie sich noch an, den Göttern ähnlich zu sein. Hexe Claribella, eigentlich noch eine Hexenschülerin, zwischen den Vinetern und Jupiter samt Gefolge stehend, hat auch Ärger mit den Göttern. Die haben ihre Brüder verzaubert und obendrein soll sie auf dem Scheiterhaufen brennen. Das Lodern der Flammen soll das Signal zum Untergang Vinetas sein. Doch Claribella bietet den Göttern eine Wette an, eine Hexenwette: Wenn sie es schafft, dass es in Vineta binnen zweier Tage weder Hass noch Habsucht gibt, sondern nur noch Liebe, dann bekommt sie ihre Brüder zurück und die Stadt geht nicht unter.

Claribella steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe, und sie hat doch eigentlich nur eine große Klappe. Doch da kommt Hilfe. Ist sie nicht eine Märchenfigur? Und kann sie nicht die anderen Märchenfiguren zu Hilfe holen? Natürlich, das ist die Idee, und die Tapfersten aus den Märchen, wie der gestiefelte Kater, das tapfere Schneiderlein und Aschenbrödel kommen ihr zu Hilfe... Aber die Götter haben auch noch ein Ass im Ärmel. Doch wenn man ganz fest an Märchen glaubt, braucht man die Götter nicht zu fürchten.

Diese Geschichte wird nicht nur mit Worten, sondern auch in Musik und Tanz erzählt. Verblüffende Pyround Lichteffekte verstärken den vielseitigen Eindruck der Bühnenshow und eine farbige Lasershow ist auch 2012 der krönende Abschluss der Fantasie-Story.

Plakat

Downloads

Besetzung

Götter
Jovis, Gott / Kapitän Herkules: Erwin Bröderbauer
Minerva, Göttin / Fischerin: Amanda Fiedermann
Vesta, Göttin / Schmiedin: Nicole Thuß

Vinetische Gaukler
Lorna, Gauklerin: Lisa Klabunde
Ricardo, Gaukler / Schmied: Philip Dobraß
José , Gaukler / Fischer: Maximilian Heckmann

Märchenfiguren
Der gestiefelte Kater „Roter Rabauke“: Fabian Quast
Das tapfere Schneiderlein: Sven Jenkel
Das Aschenbrödel: Martha Barbara Pohla
Der Butt: Daniel Elias Böhm

Vineter
Olga, Frau des Schmieds: Marilena Weichert
Oskar, Schmied: Peter Dulke
Karla, Frau des Fischers: Lisa Brinckmann
Konrad, Fischer: Martin Puhl
Franka, Kapitänswitwe: Anna Jamborsky
Freya, Kapitänstochter: Antonia Friedrich
Fritzer, Kapitänssohn: Jonas Schulmeister

Bedienstete der Witwe
Trumpel / Götterbotin: Giulia Weis
Häseken: Lisa-Marie Hobusch
Schwarzer Major: Maxim Paul Krüger

Wellengeister
Amanda Fiedermann, Nicole Thuß, Marilena Weichert, Philip Dobraß, Maximilian Heckmann

Produktionsteam

Buch und Regie, Liedtexte:
Wolfgang Bordel

Komposition:
Mike Hartmann

Bühnenbild:
Jörg Masser

Kostümbild:
Nathalie Säwert

Kampfchoreographie:
Tibor Oltyán

Choreographie:
Daniela Schulmeister

Kampfakrobatik:
Torsten Wiedemann

Inspizient/ Regieassistenz/ Soufflage:
Cornelia Flesch

Fotos

Szenenfotos

Anfahrt

2018-08-06T07:52:25+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

X