Andere Vineta-Geschichten

Vineta 2013 – Der Luzifertrick

20. Juni bis 31. August 2013

Ostseebühne Zinnowitz – Insel Usedom

Die Geschichte

Nur wer an die Märchen glaubt, braucht die Götter nicht zu fürchten. Nicht nur, dass die Götter die Hexenwette mit Lorna um die Stadt Vineta verloren haben, nein, sie entpuppen sich auch als schlechte Verlierer. So verbannten sie die Bewohner Vinetas in einen Sputnik, der die Erde umkreist. Aber Vineta ist auch Lornas Heimat und deshalb setzt sie alles daran Vineta zu finden und auf die Erde zurückzubringen.

Unverzüglich macht sich Lorna mit den Märchenfiguren auf den Weg. Nun nennt sie sich Claribella, nach einer legenderen Zauberin, der sie sich auf geheimnisvolle Weise verbunden fühlt. Auch die Götter geben nicht auf, denen des Himmels haben sich die Götter der Unterwelt hinzugesellt. Alle wollen Vineta besitzen! Denn wem die Stadt gehört, der hat auch direkten Zugang zur Welt der Menschen.

Und da kommt Luzifer ins Spiel. Er lebt seit Jahren unter den Menschen und will um jeden Preis verhindern, dass Vineta in die Hände irgendwelcher Götter gerät. Denn Vineta ist ein so wundervoller Ort für einen gefallenen Engel wie ihn. Um Vineta zu beherrschen bedarf es eines Sonntagskindes. Derer gibt es viele, aber nur das Eine kann mit seiner Magie den Bann um Vineta brechen. Luzifer kennt dieses Kind und nur wer den Luzifertrick durchschaut, wird herausfinden, welches das Wahre ist.

Welche bösen Tricks werden die Götter anwenden? Wird Gunara, eine Elfenkriegerin aus alter Zeit, helfen können? Werden die Märchenfiguren es schaffen Vineta auf die Erde zurückzuholen?

Erleben Sie eine weitere spannende Episode aus der vinetischen Sagenwelt mit viel Musik, Tanz, Kampfszenen, Licht- und Pyroeffekten und einer fantastischen Lasershow.

Plakat

Downloads

Besetzung

Gefallene Engel
Luzifer: Philip Dobraß
Eleonora: Nicole Thuß

Vineter
Claribella: Lisa Klabunde
Franka (Kapitänswitwe/Claribella): Anna Jamborsky
Fritzer (Sohn von Franka): Jonas Schulmeister
Aurora (Sonntagskind von Franka und Jovis): Lisa-Marie Hobusch
José (Schwarzer Major/Roter Rabauke): Martin Puhl

Märchenfiguren
Der gestiefelte Kater „Roter Rabauke“: Fabian Quast
Der tapfere Schneider: Sven Jenkel
Der Butt: Daniel Elias Böhm
Das Aschenbrödel: Martha Barbara Pohla

Götter des Himmels
Jovis: Erwin Bröderbauer
Juno: Anna Thiele
Pax (Sonntagskind von Jovis und Juno): Clara Martens
Fortuna: Marit Lehmann
Concordia: Anna Schmidt
Quirinus/Schneider: Marcus Möller

Götter der Unterwelt
Veiovis: Maximilian Heckmann
Persephone: Giulia Weis
Nox (Sonntagskind von Veiovis und Persephone): Antonia Friedrich
Discordia: Marie Förster
Bellona/Aschenbrödel: Jeaninne Schulte
Janus/Butt Michael: Thai Vu Tien

Produktionsteam

Buch und Regie, Liedtexte:
Wolfgang Bordel

Komposition:
Mike Hartmann

Bühnenbild:
Jörg Masser

Kostümbild:
Nathalie Säwert

Kampfchoreographie:
Tibor Oltyán

Choreographie:
Daniela Schulmeister

Akrobatik:
Torsten Wiedemann

Inspizient/ Regieassistenz/ Soufflage:
Cornelia Flesch

Fotos

Szenenfotos

Anfahrt

2018-08-06T07:53:01+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

X