Andere Vineta-Geschichten

Vineta 2017 – Das Vermächtnis der Wasserfrauen

8. Juli bis 2. September 2017

Ostseebühne Zinnowitz – Insel Usedom

Die Geschichte

Vineta wählt. Alle Parteien sind für mehr Gerechtigkeit, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit... Kurt Tucholsky weiß viel später: „Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie längst verboten.“ Es haben die gewonnen, die immer gewinnen. Trotzdem regt sich Widerstand: Die Arbeitenden wollen gerechten Lohn. Die einen Wahlsieger sagen: Kommt nicht in Frage. Die klugen Gewinner scheinen großzügig und sagen, nehmt euch euren gerechten Lohn und geht den Weg übers Meer, fort aus Vineta. Aber wie viel ist gerecht? Sehr viel. Drei Mädchen stopfen die Taschen und Hosen voll mit Gold. Aber sie ertrinken an der Schwere ihres plötzlichen Reichtums. Da greift die Zeitenwanderin ein, bringt die toten Mädchen zu den Wasserfrauen und fordert den Untergang Vinetas. Doch die Wasserfrauen zögern, fragen sich, ob Vineta allein am Tod der Mädchen Schuld ist. Sie wollen wissen, was in Vineta vor sich geht und schlüpfen in die Körper der Mädchen. In Vineta verkünden sie das Vermächtnis der Wasserfrauen: Finden sich drei Gerechte, dann geht die Stadt nicht unter. Die Wasserfrauen ermitteln. Der Wohlstand der Stadt basiert auf großen Steuereinnahmen. Aber keiner zahlt, fast alle haben ein Schlupfloch, einen Briefkasten oder sonst etwas gefunden, in dem man sein Geld versteckt. Woher kommt das Geld? Zwei Vineter werden ausgemacht, die von ihrem Reichtum etwas für das Allgemeinwohl geben. Könnte der Dritte, jener unfassbar Reiche sein von dem alle sagen: Der weiß, wie man Geld macht – mit Arbeit, Betrügereien und Spiel. Kaum zu glauben, aber ausgerechnet er füllt immer wieder heimlich die Stadtkassen von Vineta. Die Wasserfrauen finden die drei und die Liebe kommt ins Spiel. Und sie drängen ihre Geliebten: Offenbart euch, um Vineta zu retten. Nun könnte alles gut werden. Doch die Vineter reagieren anders als erwartet.

Eine spannende, fantastische Geschichte erzählt auch in geheimnisvollen, romantischen und witzigen Liedern, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber. Ein Theaterspektakel unter freiem Himmel.

Plakat

Downloads

Besetzung

Zeitläuferin Omniya:  Anna Jamborsky

Vinetische Glaubenspartei (VGP)
Cosma, Senatorin/Wasserfrau: Ricarda Matschke
Gennadi, Sekretarius für Handel: Martin Puhl
Evodia, Sekretarius/Wasserfrau: Miriam Ruchti
Adil, Sekretarius für Propaganda: Marc Robin Östreich

Vinetische Freiheitspartei (VFP)
Damianos, Senator: Wolfgang Grossmann
Tantuas, Sekretarius für Geldwirtschaft: Shero Khalil
Eulalie, Sekretarius/Wasserfrau: Katharina Mahnke
Thando, Sekretarius für Privatkunden: Niklas Krajewski

Vinetische Sozialpartei (VSP)
Aristeas, Senator: Reiko Rölz
Yamin, Sekretarius für Seestreitkräfte: Momo Böhnke
Lysann, Sekretarius/Wasserfrau: Severine Schabon/Sophie Schonlau
Kimon, Sekretarius für Landstreitkräfte: Henning Wolff

Jeder hat Recht (JHR)
Freiherr von Gamblor, Anarchist: Erwin Bröderbauer
Bruder Goar, Christ: Jan Lehmann
Regno, Monarchist: Jonte Volkmann/Fiete Drahs

Gerechtigkeit für alle (GFA)
Toja, Sprecherin: Klaudia Raabe
Ava, Sprecherin: Marie Thérèse Albrecht
Yara, Sprecherin: Larissa Sophia Farr

Volk/Wasserfrauen
Barbara Elisabeth Bühl, Fiete Drahs, Erik Gätjen, Marie-Luise Gerlach, Gloria Giorgini, Katha Hoffmann, Gregor Imkamp, Jennifer Schneeweis, Sophie Schonlau

Statisten
Detlef Volkmann, Heiko Käding, Heike Stöckert, Alina Riedel,  Richard Käding, Johanna Volk

Produktionsteam

Buch und Regie:
Wolfgang Bordel

Ausstattung:
Jörg Masser

Musikalische Leitung:
Wolfgang Schmiedt

Komposition:
Wolfgang Schmiedt, Susi Koch, Golo Schmiedt

Choreografie:
Stephan Brauer

Kampfchoreographie:
Reiko Rölz

Inspizient/ Regieassistenz/ Soufflage:
Cornelia Flesch

Fotos

Szenenfotos

Anfahrt

2018-08-03T15:47:03+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

X