Der Gott des Gemetzels

Yasmina Reza
Komödie
Samstag, 23. Oktober 2021
19.30 Uhr
Barther Boddenbühne
Barth
Dienstag, 9. November 2021
19.30 Uhr
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz
Samstag, 27. November 2021
19.30 Uhr
Theater Anklam
Anklam
Dienstag, 21. Dezember 2021
19.30 Uhr
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz
Mittwoch, 29. Dezember 2021
19.30 Uhr
das gelbe Theater "Die Blechbüchse"
Zinnowitz

Tuesday, 9. November 2021 19.30 Uhr – das gelbe Theater „Die Blechbüchse“, Zinnowitz

Zwei Kinder prügeln sich auf dem Schulhof. Deren Eltern treffen sich zu einem klärenden Gespräch. Véronique und Michel empfangen dafür in ihrem gutbürgerlichen Zuhause das Paar Alain und Annette, denn auf den zivilisierten Umgang unter Erwachsenen ist ja schließlich Verlass.
Das anfangs versöhnlich scheinende Gespräch nimmt schnell eine andere Wendung. Hinter der Fassade der bürgerlichen Wohlständigkeit tun sich Abgründe auf und münden letztlich in einer Entfesselung menschlicher Affekte. Zwischen Ehe-, Familien- und Arbeitsgeheimnissen werden auch die größeren Lügen des Alltags ausgebreitet.

2011 wurde Yasmina Rezas Gott des Gemetzels erfolgreich vom Regisseur Roman Polanski verfilmt. Dieser nimmt die Gepflogenheiten und Sitten der gutbürgerlichen Bildungsschicht als tiefschwarze, bissige und humorvolle Boulevardsatire gekonnt aufs Korn.

Dienstag, 9. November 2021 - 19:30 Uhr
das gelbe Theater „Die Blechbüchse“
Zinnowitz

Pressestimmen

„Das Stück steigert sich mit einer beeindruckenden Dynamik, die Fronten ändern sich ständig. Zunächst agieren die Ehepaare gegeneinander, dann verbünden sich Männer gegen die Frauen und umgekehrt, schließlich heißt es: jeder gegen jeden. Die bürgerlichen Konventionen werden mehr und mehr hinfällig, menschliche Abgründe tun sich auf.“ „Regisseur Marco Bahr setzte voll auf die Präsenz der vier beteiligten Schauspieler, sie gehen an ihre Grenzen, spielen ihre Rollen mit Hingabe und Energie.“
Ostsee-Zeitung
Montag, 18. Oktober 2021

Besetzung

Regie Marco Bahr
Bühne & Kostüme Alexander Martynow
Regieassistenz/Inspizienz/Soufflage Andreas Zimmerling