Letzter Auftritt für Einhorn Fabella beim Vineta-Osterspektakel

Endlich wieder Vineta-Osterspektakel am Strand von Zinnowitz – und mit einem Abschied. Zwei der beliebtesten Figuren aus dem vinetischen Kosmos verabschieden sich: Das freundlich-pfiffige Einhorn Fabella und der durchtriebene Konsul Warin haben ihre letzten Auftritte. Fabella, gespielt von Anna Jamborsky und Warin (Erwin Bröderbauer) waren drei Mal Hauptfiguren der Vineta-Geschichten – und besonders das Einhorn hatte viele Fans. Fabella und Warin hoffen gemeinsam Vineta-Figuren aus „Vineta-Traum ohne Wirklichkei“ mit Wikingern, Leuten von der Peene und Gauklern auf den Aufstieg der sagenhaften Stadt aus der Ostsee. Zwischendurch vertreiben sie sich die Zeit mit Liedern, Kämpfen und Tänzen. Zum Schluss steigen Tauben in den Ostseehimmel und das Osterfeuer wird entzündet.
Übrigens die Gaukler bieten schon einen Vorgriff auf die Vineta-Episode 2022, die „Das Goldfest der Gaukler“ heißen wird und am 25. Juni Premiere auf der Ostsee-Bühne Zinnowitz hat. Natürlich sind Anna Jamborsky und Erwin Bröderbauer wieder mit dabei, diesmal als sehr unfreundliche, geradezu fiese vinetische Zeitgenossen. Der Kartenverkauf hierfür beginnt am 19. April.

Vineta-Osterspektakel: Sonntag. 17. 4., 11.30 Uhr Strand von Zinnowitz, Höhe Seebrücke, Eintritt frei.

Letzter Auftritt für Einhorn Fabella beim Vineta-Osterspektakel 1
Fotoshooting Vineta-Festspiele 2021 – Traum ohne Wirklichkeit auf der auf der Ostseebühne in Zinnowitz.


Letzter Auftritt für Einhorn Fabella beim Vineta-Osterspektakel 2
Letzter Auftritt für Einhorn Fabella beim Vineta-Osterspektakel 3
Scroll to Top