Zusammenarbeit vereinbart

Der Energieversorger Energie Vorpommern und die Vorpommersche Landesbühne kooperieren.

Beide Unternehmen sind in Vorpommern verwurzelt und tragen mit ihren Leistungsangeboten dazu bei, dass sich die Menschen in der Region wohlfühlen. Energie Vorpommern hat sich zum Ziel gesetzt eine kostengünstige regionale Energieversorgung mit persönlichem Kontakt zu Kunden zu gewährleisten. Die Vorpommersche Landesbühne ist mit ihrem vielfältigen künstlerischen Angebot seit Jahren ein kultureller Anker für die Bewohner der Region und besonders ihre Events in den Sommermonaten sind ein Anziehungspunkt für Touristen aus ganz Deutschland. Vereinbart wurde zunächst unter dem Motto „Aus der Region, für die Region“ eine monetäre Unterstützung der Bühne für Vertrieb und Marketing seitens der Energie Vorpommern. Insbesondere die Kunden von Energie Vorpommern werden von der Kooperation profitieren. Sowohl bei den Schlossinsel-Festspielen in Wolgast als auch bei dem Theaterspektakel „Die Peene brennt“ in Anklam wird es einen „Energie Vorpommern“-Tag geben – selbstverständlich zu einem Spezial-Preis für die Kunden des Energieunternehmens.

v.l.: Dr Wolfgang Bordel, Intendant der Vorpommerschen Landesbühne, Udo Arndt, Geschäftsführer der Energie Vorpommern, Martin Schneider, designierter Intendant der Vorpommerschen Landesbühne

Udo Arndt, Geschäftsführer von Energie Vorpommern, Dr. Wolfgang Bordel, Intendant der Vorpommerschen Landesbühne und sein Nachfolger, Martin Schneider äußerten bei der Unterzeichnung des Vertrages die Zuversicht, dass die Kooperation nicht nur fortgeführt werde, sondern auch auf weitere Geschäftsfelder beider Unternehmen ausgebaut werde.

Beitrag Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere Beiträge