Vineta im Tonstudio

Im Tonstudio der Vorpommerschen Landesbühne im Theater Anklam entstehen die Gesangsaufnahmen für Vineta 2019.

In den vergangenen 14 Tagen hat unser Spielensemble mit dem Tonmeister Bernhard Flesch und den Komponisten Mike Hartmann und Ole Riebesell die 13 neuen Titel aus „Vineta – Der Klang des Goldes“ in unserem Tonstudio in Anklam eingesungen.

Die neue CD erhaltet Ihr ab dem 28. Juni bei uns auf dem Vineta-Gelände und an unseren Theaterkassen.

v.l. Gloria Giorgini, Katha Hoffmann, Philipp Haase
v.l. Tonmeister Bernhard Flesch, Komponist Mike Hartmann
Gloria Giorgini, Ole Riebesell

Weitere Beiträge

Absolventen der Theaterakademie sagen Tschüss

Acht Eleven der Theaterakademie Vorpommern feierten am Wochenende ihre Studienabschluss und sind nun staatlich anerkannte Schauspieler. Hinter ihnen liegen ereignisreiche vier Jahre intensiver Ausbildung und vor Ihnen nun neue spannende Herausforderungen und Engagements.

Weiterlesen »