Vineta im Tonstudio

Im Tonstudio der Vorpommerschen Landesbühne im Theater Anklam entstehen die Gesangsaufnahmen für Vineta 2019.

In den vergangenen 14 Tagen hat unser Spielensemble mit dem Tonmeister Bernhard Flesch und den Komponisten Mike Hartmann und Ole Riebesell die 13 neuen Titel aus „Vineta – Der Klang des Goldes“ in unserem Tonstudio in Anklam eingesungen.

Die neue CD erhaltet Ihr ab dem 28. Juni bei uns auf dem Vineta-Gelände und an unseren Theaterkassen.

v.l. Gloria Giorgini, Katha Hoffmann, Philipp Haase
v.l. Tonmeister Bernhard Flesch, Komponist Mike Hartmann
Gloria Giorgini, Ole Riebesell

Beitrag Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere Beiträge

Intendanten und Bienen

Wolfgang Bordel und Martin Schneider lesen und verschenken Freikarten für sprechenden Vineta-Baum. Das Buch „Die Biene, die sprechen konnte“  haben sich Wolfgang Bordel, Intendant der

Weiterlesen »

Märchenmarathon beginnt

Mit der Premiere „Die Prinzessin und der Schweinehirt“ nach Hans-Christian Andersen beginnt der Märchen-Marathon an der Vorpommerschen Landesbühne. Das Stück hat am 11.11. im gelben

Weiterlesen »