Erfolgreiche „Wikinger“ in Barth

„Die Wikinger kommen“ sind auf dem Weg die erfolgreichste Produktion im Barther Theater Garten zu werden. Seit 2011 kämpfen und lieben hier die Helden der Weltliteratur, unter anderem Robin Hood, Don Quijote und die Musketiere. Aber die „Wikinger“, Buch und Regie Martin Schneider, stehen bislang in der Gunst der Zuschauer am höchsten. Bis zum Bergfest (Mittwoch 7. August) wurden bislang gut 1800 Zuschauer gezählt. Die Geschichte um die schönen, aber ein wenig rauhen Frauen, die in Barth Schiffbau betreiben und den geheimnisvollen Fremden aus Haitabu kommt ausgesprochen gut an. Großen Zuspruch findet auch die neu eingeführte Autogrammstunde nach der Vorstellung – besonders begehrt die Unterschrift der Seherin Kristal, die von der 91jährigen Helga Wienhöfer gespielt wird.

Bis zum Ende der Saison hofft das Barther Ensemble der Vorpommerschen Landesbühne auf gut 3000 Zuschauer – Besucherrekord.

Gespielt wird bis 30. August, jeweils mittwochs, freitags und samstags, 19.30 Uhr im Barther Theater Garten.

Beitrag Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere Beiträge

Nahezu 900 Zuschauer feierten am Samstag die letzte Vorstellung von „Vineta-Der Klang des Goldes“ und in einem stimmungsvollen Meer von Wunderkerzen, das die Besucher entzündeten,

Weiterlesen »