Absage von Veranstaltungen

Keine Vorstellungen bis zum 19. April.

Die Vorpommersche Landesbühne folgt der Allgemeinverfügung des Landkreises Vorpommern-Greifswald und sagt alle geplanten Theateraufführungen in allen ihren Spielstätten bis zum 19. April ab.
Die Vorpommersche Landesbühne tut dies um die inzwischen von der WHO als Pandemie eingestufte Atemwegserkrankung einzudämmen und ganz im Interesse der Gesundheit ihrer Zuschauer und Mitarbeiter.

Für die Landesbühne bedeutet dies allerdings auch, dass zwei in diesem Zeitraum geplante Premieren (Yellow Line, 21.3. und Ladies Night 4.4.) zunächst nicht stattfinden können und auf einen späteren Termin verlegt werden müssen. Das Vineta-Osterspektakel in Zinnowitz wird nicht stattfinden. Die Sommertheater-Vorbereitungen gehen wie geplant weiter.

Das Eintrittsgeld für die bereits gekauften Karten wird zurückerstattet oder die Karte wird in einen Gutschein umgewandelt.  

Beitrag Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere Beiträge

Großzügiges Vineta

Die geizige Stadt Vineta zeigt sich vor und nach Ostern spendabel – und gewährt „30 Prozent“ Rabatt, auf den regulären Eintrittspreis, in allen Preiskategorien. Diese Regelung

Weiterlesen »
VLB_Logo_roter Fleck

Ein Sommer ohne Theater

Liebes Publikum,

die Spielzeit 2019/2020 der Vorpommerschen Landesbühne ist beendet. Im Jahr 2020 wird aus #keinsommerohnetheater #einsommerohnetheater.

Wir sind sehr traurig, dass wir wegen der Corona-Pandemie zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter alle Vorstellungen bis Ende August absagen müssen. In diesem Jahr wird Vineta nicht untergehen, die Sonne wird nicht über dem kürzeren Ende der Sonnenallee scheinen, die Wikinger werden nicht kommen und Cyranos Nase wird keinen Schatten unter dem roten Hut werfen.

Wir folgen mit dieser Entscheidung dem MV-Plan der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns.

Bleiben Sie gesund. Bleiben Sie uns treu. Wir sehen uns wieder.