Das Geisterlicht

Im Theater brennt immer ein Licht – das Geisterlicht.

Des Nachts, wenn alle das Theater verlassen haben, soll nach altem Aberglauben dieses Licht die Geister beschwören, keinen Schabernack auf der Bühne zu treiben. Zur Zeit treiben uns die Geister aber all zu viel Schabernack auf unseren Bühnen. Quasi Tag und Nacht.

Die Werkstätten, die Schneiderei, die Bühnentechnik, die Verwaltung, die Schauspieler, die Regisseure und alle, die am und für das Theater arbeiten, sind mehr oder weniger vom Corona-Virus betroffen. So brennt nur noch dieses Geisterlicht im Theater.

Halten wir uns daher alle an die Vorsichtsmaßnahmen, die das Corona-Virus eindämmen können. Auf das das Geisterlicht nur noch tief in der Nacht brennt und die Bühnen wieder hell werden.

Das Geisterlicht setzt aber auch ein Zeichen:

Wir kommen wieder!

Bis dahin bereiten wir weiter unsere Sommersaison vor, um gemeinsam mit euch bei unseren Theater Open Airs in Zinnowitz, Wolgast, Barth und Anklam und im Theaterzelt Chapeau Rouge in Heringsdorf zu lachen und zu feiern.

Das Team der Vorpommerschen Landesbühne

Weitere Beiträge

Das Geisterlicht

Im Theater brennt immer ein Licht – das Geisterlicht. Des Nachts, wenn alle das Theater verlassen haben, soll nach altem Aberglauben dieses Licht die Geister

Weiterlesen »

Wir werden Dich vermissen.

Die große Vineta-Bühne wird ohne Detlef Volkmann leerer sein, die Bühne am Anklamer Hafen, wo alljährlich im Herbst „Die Peene brennt“ sowieso. Detlef Volkmann ist

Weiterlesen »