Digitales Weihnachtskonzert mit dem Anklamer Knabenchor

Wie gerne hätten wir Sie heute Abend zu unserem traditionellen Weihnachtskonzert begrüßt… Da das nun aber nicht geht, grüßen wir stattdessen in Form eines digitalen Konzertes.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Liebe Freundinnen und Freunde, werte Zuschauer*innen!

Wie gerne hätten wir Euch, hätten wir Sie, heute Abend wie üblich in einem festlich erhellten Saal zu unserem traditionellen Weihnachtskonzert begrüßt… Da das nun aber nicht geht, grüßen wir stattdessen in Form des oben zu betrachtenden Videos.

Dies ist natürlich nur eine kleine Entschädigung und nie im Leben ein Ersatz. Aber immerhin ist der Chor zu hören, wenngleich wir keine Gelegenheit hatten, gemeinsam zu proben oder aufzuzeichnen.
Versuchen wir nun also, auf digitalem Wege unsere Weihnachtsfreude zu teilen…

Wir wünschen gesegnete Feiertage, einen harmonischen Jahreswechsel und ein frohes neues Jahr.

Bleiben Sie uns gewogen, und bleiben bzw. werden Sie gesund!

Ihr
Mike Hartmann
Chorleiter

————————————————————————————————————————————–

Wir danken der Hansestadt Anklam als Trägerin unseres Chores und der Vorpommerschen Kulturfabrik als Geschäftsführung, außerdem dem Elternrat sowie unserem unermüdlichen Förderverein

Besonders herzlicher Dank geht an

Ehren-Chormitglied Martin Brüsch für die spontane & kurzfristige Übernahme von Videoschnitt und
-regie  – ein echter Glücksfall! 

Ehren-Chormitglied Steffen Zimmermann nebst Sohn Arthur sowie Janco Ohlen (Schauspieleleve an der Theaterakademie Vorpommern) für die Ergänzung der Gesänge

Berit Martens für Ihr Blockflötenspiel

————————————————————————————————————————————–

Quellen des verwendeten Bildmaterials:

Stadtmarketing der Hansestadt Anklam (©Eric Eßlinger, www.ericesslinger.de)

Peenetal-Foto Thomas Gruhlke

Archiv/privat

ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Musica artium suprema est – gaudeamus igitur

www.anklamer-knabenchor.de

Weitere Beiträge

Kollegen unter sich!

Am Dienstag war unser Stückensemble von „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ zu Gast bei den realen Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Anklam inkl. kleinem

Weiterlesen »