Rieke Clasen, neue künstlerische Leiterin der BartherBoddenBühne

Gegenwärtig bereitet sie ihre erste Inszenierung vor. „ Leiche auf Abwegen“ Kriminalkomödie von Heidi Faltlhauser wird Silvester Premiere haben.

Sie wurde 1990 in Ribnitz-Damgarten geboren.

Mit 13 standen sie und ihre Zwillingschwester Jette, übrigens gemeinsam mit ihrer Mutter, zum ersten Mal in Barth auf der Open-Air-Bühne bei den Vineta-Festtagen. 

Von da an blieb sie dem Theater treu und spielte bis 2014 im BartherAmateurensemble. Während dieser Zeit legte sie ihr Abitur ab. Zunächst studierte sie Biologie, sattelte dann um auf eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin und studierte im Anschluss von 2014 bis 2018 an der Theaterakademie Vorpommern. Nach ihrer Ausbildung ging sie zunächst in ihren Beruf als Heilerziehungspflegerin zurück. Während der Pandemiezeit musste sie sich neu orientieren und begann in einem Altenpflegeheim als Reinigungskraft bis sie dann mit der Ausbildung zur Altenpflegerin begann, die sie auch abschließen wird. 

Rieke Clasen hat sich sehr über das Angebot gefreut, die BartherBoddenBühne zu leiten, ist es doch gewissermaßen eine Rückkehr zu ihren Wurzeln. 

Weitere Beiträge

Wir bilden euch aus!

Du hast Lust auf Theater, verfügst über ein hohes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick, die Fächer Mathe und Physik sind keine Fremdwörter für Dich.

Weiterlesen »

Absolventen der Theaterakademie sagen Tschüss

Acht Eleven der Theaterakademie Vorpommern feierten am Wochenende ihre Studienabschluss und sind nun staatlich anerkannte Schauspieler. Hinter ihnen liegen ereignisreiche vier Jahre intensiver Ausbildung und vor Ihnen nun neue spannende Herausforderungen und Engagements.

Weiterlesen »