„Hamlet“ in Blutrot Theaterschneiderei der Landesbühne fertigt aufwendige Kostüme für Shakespeare-Klassiker

Blutrot sind die historischen Kostüme für „Hamlet“, die derzeit in Theaterschneiderei der Vorpommerschen Landesbühne genäht werden.  Schneiderinnen und Ausstatterin Andrea Eisensee legen letzte Hand an, damit die Kostüme perfekt werden. Es steckt viel Arbeit in dieser Ausstattung. Beispielsweise die Halskrausen, zirka sechs Meter Tüll werden für einen solchen Kragen gebraucht, sind ausschließlich von Hand genäht.

Die Theaterschneiderei freut sich über solche historischen Herausforderungen und Božena Bjarsch, die im Stück unter andrem den Horatio spielt, war begeistert vom Outfit, zu dem noch rote Haare gehören. Man darf also gespannt sein, auf das wohl berühmteste Theaterstück der Welt, das Polit-Thriller, Psychodrama und Familientragödie  zugleich ist.

Premiere hat die Tragödie „Hamlet“ von Shakespeare in der Inszenierung von Alejandro Quintana hat am 9. April, 19.30 Uhr  im gelben Theater„Die Blechbüchse“ in Zinnowitz. Karten unter 03971 2688800.

„Hamlet“ in Blutrot Theaterschneiderei der Landesbühne fertigt aufwendige Kostüme für Shakespeare-Klassiker 1 „Hamlet“ in Blutrot Theaterschneiderei der Landesbühne fertigt aufwendige Kostüme für Shakespeare-Klassiker 2
Scroll to Top