Heiko Gülland

Schauspieler

Heiko Gülland wurde in Celle geboren und absolvierte nach dem Abitur seine Schauspielausbildung in Frankfurt am Main. Dort war er am „Schauspiel Frankfurt“, am „Theater am Turm“ und am Theater „Die Katakombe“ engagiert. Seit 1997 gehört er zum Stammensemble der Vorpommerschen Landesbühne Anklam.
Er spielte 15 Jahre durchgehend bei den Vineta-Festspielen mit und war unter anderem in Rollen wie „Saladin“ (Nathan der Weise), „Barney Silberman“ (Der letzte der feurigen Liebhaber) ,„ Mauler“ (Die heilige Johanna der Schlachthöfe), “Phlippe” (Ziemlich beste Freunde), “Berufskiller Ralph” (Die Nervensäge), “Richard Willy” (Außer Kontrolle), “Graf von Shrewsbury” (Maria Stuart/Landestheater Neustrelitz) “Karl” und “Holger Apfel” (Er ist wieder da/Landestheater Neustrelitz) und “Dorfrichter Adam” (Der zerbrochene Krug) zu sehen.

Er spielte diesen Sommer zum ersten Mal bei bei den Schlossinsel-Festspielen (Ein irrer Duft von frischem Heu) als “Monsignore Aventuro” mit.
Außerdem arbeitet als Sprecherzieher und als Sprecher für Radiowerbung und Hörspiele.

Aktuelle Spielzeit

Die Mausefalle
Major Metcalf

Ich will Spaß oder Wo bitte ist die Fernbedienung?
Erwin Wöhlermann

Drei Männer im Schnee
Johann, Toblers Diener

Die Weihnachtsgans Auguste
Luitpold Löwenhaupt

2018-09-20T09:09:59+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

X