Torsten Schemmel

Schauspieler

Jahrgang 1979 / Fachabitur / Ausbildung zum DV- & Medienkaufmann / Lektor & Storyliner für Egmont Ehapa Verlag Stuttgart / Bundeswehr und Studium VWL & BWL in LuftMechBrig 1, Stabskompanie 1 in Fritzlar und Universität Kassel / Schauspielausbildung bei Ulrich Schwarz sowie an der Filmschule Köln sowie bei Götz George und der Theaterakademie Vorpommern /  Engagements & Gastspiele z.B. am Theater der Stadt Greiz, Theater Gera-Altenburg, Parktheater Plauen, Deutsches Theater Göttingen, TJW Leipzig, TJG Dresden, Schauspielhaus Bochum, „Die Schotte“-Erfurt, Volksbühne Dresden, KSB Köln, Stadttheater Memmingen u.a. / Gastspiele in Elblag (Polen) und Prag (Tschechien) / Theatertournee für Konzertdirektion Landgraf sowie Salten-Gastspiele / Seit 2010 im Ensemble der Vorpommerschen Landesbühne und dort in weit über 100 Produktionen mitgewirkt z.B. „DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS“ (Rolle: Azdak) —  „HERR PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI“ (Rolle: Puntila) — „DIE HEILIGE JOHANNA DER SCHLACHTHÖFE“ (Rolle: Slift) — „ENDSTATION SEHNSUCHT“ (Rolle: Stanley Kowalski) — „UND DANN GABS KEINES MEHR“ (Rolle: Cpt. Philip Lombard) — „FARM DER TIERE“ (Rolle: Napoleon) — „MACBETH“ (Rolle: Macbeth)  — „CHARLEY`S TANTE“ (Rolle: Babberly / Tante) — „DER GOTT DES GEMETZELS“ (Rolle: Alain) u.v.a.  / Regie und Autor für den Hotelkrimi auf Usedom / Seit 2008 den Hafenfestspielen Usedom bzw. den Schlossinselfestspielen Wolgast herzlich und spielerisch als Schauspieler & Autor verbunden / Dreharbeiten u.a. mit Katrin Sass, Benno Fürmann, Robert Atzorn, Terence Hill, Karoline Eichhorn, Konstantin Graudus u.a.

Aktuelle Produktionen

Zur weißen Muschel am Wolgastsee
N.N.

Ladies Night
Gavin

Frau Müller muss weg
Wolf Heider

Jekyll und Hyde
John Utterson, Anwalt

Vorpommersche Landesbühne

Mit ♥ erstellt in Mecklenburg-Vorpommern