Lilienthal LAB-Live Vol. 04

Wenzel im Trio

Ich lebe gern

Konzert

Samstag, 27. Januar 2024 – 20.00 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)

Nikolaikirche

Anklam

In den grauen Morgenstunden, zwischen Zweifeln und Müdigkeit finden die Lieder ihre letzte Form. Die Welt ist aus den Fugen. An den Schadstellen unserer Hoffnung suchen Melodien und Worte nach der richtigen Stelle. Lieder, die für die nächste CD/LP geprüft werden, Lieder, aus der gerade erschienen Solo-Live CD; Lieder aus dem Fundus der letzten 52 Alben, getragen von sanften und bestimmten Tönen der Gitarren, Bass und Akkordeon und Klavier spielen in den unwiederholbaren Stunden der Konzerte zum Tanz auf.

FROH, DASS WIR AM LEBEN SIND.

Ein Festhalten an elementaren Wahrheiten, allen ideologischen Parzellierungen zum Trotz. Das Leben feiern als Sieg gegen das Destruktive, gegen Kriege und Demagogie. Die Musik ist dabei ein treuer Gefährte. Wenzel ist Autor, Komponist, Musiker, Sänger, Schauspieler und Regisseur. Tourneen führten ihn durch Frankreich, Österreich, Amerika, Nikaragua, Kuba, die Türkei, u.a. Wenzel stand mit Arlo Guthrie, Randy Newman, Billy Bragg, Konstantin Wecker und vielen anderen Musikern auf der Bühne. Wenzel hat Ehrungen überstanden von der GOLDENEN AMIGA, dem Heinrich-Heine-Preis über den Deutschen Kleinkunstpreis, dem Preis der deutschen Schallplattenkritik (acht Mal), sowie den Preis der Liederbestenliste. 2023 erschien der Dokumentarfilm „Wenzel – Glaubt nie, was ich singe“ im Verleih von Arsenal Film, sowie eine neue Solo Live CD „Noch verschont von großen Kriegen“ auf dem Label Matrosenblau.


www.wenzel-im-netz.de

Für das Otto-Lilienthal-Museum in Anklam ist der Auftritt von „Wenzel im Trio“ im zukünftigen IKAREUM – Lilienthal Flight Museum eine große Ehre. Das Konzert gliedert sich ein in die im Jahr 2023 begonnene Veranstaltungsreihe „Lilienthal LAB-Live“, die damit erstmals ein musikalisches Großformat für ihre Besucher bereithält.

Die Möglichkeit einen Künstler vom Format „Wenzel“ in die Nikolaikirche zu holen, begreift das Museum dabei als große Chance, verbunden mit der Hoffnung durch die überregionale Strahlkraft des IKAREUM – Lilienthal Flight Museum auch in Zukunft namhafte Gäste und kulturelle Höhepunkte in die Hansestadt Anklam zu holen. Dies unterstreicht die Absicht des Museums als hochwertiges Ausstellungs- und Veranstaltungshaus weithin wahrgenommen zu werden und gleichermaßen als Identitätsanker in die einheimische Bevölkerung hinein zu wirken.

weitere Termine

Vorpommersche Landesbühne

Mit ♥ erstellt in Mecklenburg-Vorpommern