Am kürzeren Ende der Sonnenallee

Am kürzeren Ende der Sonnenallee

Die Handlung

Die Sonnenallee – der Grenzübergang zwischen Ost und West. Während die Wessis ihre
Ost-Nachbarn von  Aussichtsplattformen begaffen, versuchen die Bewohner des östlichen Abschnitts der Sonnenallee ein normales Leben zu führen.
Micha wohnt mit seinen Eltern und seiner Schwester in einer viel zu kleinen Wohnung. Seine Clique trifft sich auf der Straße, um die Rolling Stones, Udo Lindenberg und andere nicht so sehr erwünschte Musik zu hören, natürlich werden sie vom ABV (Abschnittsbevollmächtigen)
erwischt und der konfisziert auch noch das Tonband und sorgt für Ärger. Die Jungs stehen kurz vorm Abitur und üben sich in Alltagsrebellion, buhlen um die Schulschönste und üben sich im Erwachsen werden.
Dann kommt auch noch die Westverwandtschaft zu Besuch, regt sich dauernd auf und schleppt lauter unnützes Zeug an. Michas Mutter versucht derweil die Flucht mit einem gefundenen Westausweis.

„Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ ist eine komödiantisch zugespitzte Geschichte aus den späten 1970er Jahren, in der es natürlich jede Menge Musik zu hören gibt.

Der Trailer

Die TErmine

Der Vorverkauf startet im Frühjahr 2020

Die Besetzung

Im Frühjahr 2020 erfahren Sie hier die Besetzung der Schlossinsel-Festspiele 2020.

Jugendgruppe
Emma Albrecht, Vivien Graubner, Rufus Gülland, Annekatrin Heuer, Helene Ladwig, Leonie Laß, Marie Luise Lenz, Lisa Pape, Celine Tietböhl, Kim Neele Wolf

Das Kreativ-Team


Regie Birgit Lenz
Bühne und Kostüme Andreas Mücke
Musikalische Leitung Mike Hartmann
Choreographie Anika Laß
Bearbeitung Torsten Schemmel
Inspizienz/Regieassistenz/Soufflage Andreas Zimmerling
Choreografische Assistenz Jennifer Schneeweis
Musikalische Einstudierung Ricarda Matschke

Die Sponsoren

Sponsoren

sparkasse
Energie Vorpommern
wowi_logo
skoda_logo

Medienpartner

Nordkurier Mediengruppe

Informationen

Kartentelefon

03971 – 26 88 800

Vorverkauf

Der Vorverkauf für „Ein seltsamer Heiliger“ hat begonnen.

 

 

Abendkasse

Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

so finden Sie uns