Robert Louis Stevenson

Jekyll und Hyde

Drama

Montag, 01. April 2024 – 19.30 Uhr

das gelbe Theater „Die Blechbüchse“

Zinnowitz

Der Mensch ist ein Abgrund, es schwindelt einem, wenn man hinabsieht. — Georg Büchner, Woyzeck Dr. Henry Jekyll ist ein vorbildliches Mitglied der Gesellschaft: erfolgreicher Mediziner und Wissenschaftler, vermögend, großzügig und wohltätig. Doch tief in seinem Inneren existieren unbändiger Zorn, finstere Gelüste, Triebe und Sehnsüchte, denen er entschlossen ist zu begegnen. Durch intensive Experimente, die schließlich zu einem gewagten Selbstversuch führen, gelingt es ihm, seinen inneren Abgründen eine eigene physische Form zu verleihen – Mr. Hyde. Als ebendieser lebt er hemmungslos sein eigenes dunkles Ich aus, Mord und Totschlag inbegriffen, um sich dann wieder in den Gutmenschen Jekyll zu verwandeln. Doch sein düsteres Alter Ego, Mr. Hyde, wird mit jedem Mal stärker und mächtiger, und Jekyll verliert immer mehr die Kontrolle über ihn—Mr. Hyde droht, Jekylls Innerstes endgültig zu überwältigen… JEKYLL UND HYDE erzählt vom Kampf mit einem selbst, gegen die eigenen seelischen Abgründe und heimlichen Sehnsüchte, die in einem stecken, und stellt die Frage, inwieweit es gelingen könnte, zu einer friedlichen Koexistenz mit sich selber zu gelangen, und dies vielleicht sogar zum Wohle der Allgemeinheit.

weitere Termine

Bühne & Kostüme

Alexander Martynow

Regieassistenz / Inspizienz / Soufflage

Laura Hollunder

als Dr. Henry Jekyll / Mr. Edward Hyde

als John Utterson, Anwalt

als Dr. Hastie Lanyon, Arzt

als Poole, in Diensten von Dr. Jekyll

als Mary Reilly, in Diensten von Dr. Jekyll

als Mrs. Farraday, Bordellbesitzerin / Peggy Dirne

Vorpommersche Landesbühne

Mit ♥ erstellt in Mecklenburg-Vorpommern